Spielstunde

 

Sind sie nicht süß?

Unsere Adina bewundert ihre Welpen.

 

Noch mehr Videos

 

Bilder der zweiten Woche

2.woche      Unserer C-Wurf ist nun zwei Wochen alt. Adina und alle 11 Welpen sind wohlauf.
Die ersten schwarzen Knopfäuglein schauen uns an und aus dem Kriechen und Krappeln wird langsam ein Laufen. Daher haben wir den Auslauf aufgebaut und die Wurfkiste geöffnet. Die ersten haben auch schon selbständig die Wurfkiste verlassen und machen einen riesigen Krach, wenn sie nicht gleich wieder zurück finden.
Hier gibt es die Bilder der 2. Woche.

 

 

Der Tagesablauf bei unseren Welpen

So geht es den ganzen Tag, die eine Hälfte nuckelt und die andere Hälfte schläft. Irgendwann ist dann Ablösung. Die Phasen wo dann alle schlafen werden aber immer länger, so dass Adina sich ausruhen oder einen kurzen Spaziergang genießen kann.

 

Dunja & Babsy

Unsere Dunja genießt die letzten gemeinsamen Tage mit ihrer Tochter, Babsy vom Ruppiner Land. Am nächsten Wochenende zieht Babsy zu ihren neuen Frauchen und Herrchen nach Berlin. Sie ist zwar schon eine Weile verkauft, lebte aber noch in unserem Rudel, da ihre neuen Besitzer erst einmal den Umzug in ihre neue Wohnung meistern wollten.   Dunja Babsy

 

 

Die ersten Bilder sind online.

nikon 004   tag2-6

Die erste Woche ist überstanden und alle 11 Welpen sind wohlauf. Adina ist eine sehr gute Mutter und schafft es bisher alleine, alle Welpen so vorzüglich zu ernähren, dass sie täglich gut zunehmen.
Diesmal haben wir ja 3 Welpen im Wurf, die schon bei der Geburt einen bzw. zwei Flecken (Platten) hatten und dadurch immer gut zu erkennen sind. Der kleinste Welpe im Wurf, ein Rüde, hat bei der Verteilung der Platten gleich 2x hier geschrien, so dass er jetzt auf der rechten Kopfseite einen großen Fleck und ums linke Auge ein Monokel hat.
Ein Mädchen hat unter dem rechten Ohr einen kleinen Fleck und ein weiteres Mädchen hat einen größeren Fleck auf der linken Kopfseite.

Mehr Bilder der ersten Woche gibt es hier.

 

1(0)1 kleine Dalmatiner

tag2-3     In der Nacht zu Gestern ist unser C-Wurf geboren.
4 reizende Mädchen und 7 freche Jungs haben das Licht der Welt erblickt.
Mutter und Welpen sind wohlauf. Adina ist eine vorbildliche Mutter und kümmert sich rührend um ihren umfangreichen Nachwuchs.

 

 

 

5. Geburtstag

Unsere wundervolle Dunja ist heute 5 Jahre alt geworden.
Wir wünschen ihr, und natürlich auch uns, dass wir noch viele, viele Jahre gemeinsam Spass und Freude haben.
Sie hat uns bisher 16 wunderschöne und gesunde Welpen geschenkt und wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr noch einen Wurf mit ihr groß ziehen können.
In ungefähr 14 Tagen wird sie aber erst einmal Oma.
dunja2014

 

 

Noch 3 Wochen

adina2  

Unsere Adina hat ganz schön an Umfang zugenommen. Ihre Lieblingsschlafposition im Körbchen ist zur Zeit mit den Beinen nach oben, damit ihre Welpen nicht "gequetscht" werden. Noch bequemer ist es allerdings lang ausgestreckt auf dem Sofa. Und es sind noch 3 Wochen bis zum errechneten Geburtstermin.

adina1   adina

 

 

Ultraschallergebnis

ultraschall2     Am Donnerstag haben wir die Bestätigung erhalten, dass Adinas Besuch bei Dameer erfolgreich war.
Wir erwarten also kurz vor Ostern unseren C-Wurf. Wir können es kaum erwarten.

 

 

Nachtrag zum Nachtrag

biene 02 14     Heute erhielten wir ein Foto von Biene mit ihrer neuen Familie.

 

 

Nachtrag

Am 1. Februar ist unsere Biene vom Ruppiner Land zu ihrer neuen Familie auf die Insel Rügen gezogen.
Leider hatten wir es versäumt, ein Abschiedsbild von Biene mit neuem Frauchen und neuem Herrchen zu machen, daher nun ein Bild von Biene aus unserem Bilderarchiv.

biene1

 

 

C-Wurf

Heute waren wir mit unserer Adina bei Hakiba`s Dameer zum Decken. Dameer hatten wir bereits 2011 einmal bei einem Besuch kennen gelernt. Er ist ein sehr lieber und freundlicher Rüde, der sehr gerne und viel lacht. Dameer ist anatomisch korrekt aufgebaut und hat lackschwarzes Pigment. Auf Ausstellungen ist er sehr erfolgreich. Er ist Deutscher Jugendchampion, Bundesjugendsieger, Rheinlandjugendsieger, Sieger Thüringen 2009 und Deutscher Champion.
Wenn der Besuch bei Dameer erfolgreich war, erwarten wir also um den 16. April herum unseren C-Wurf.

dameer  dameer1  dameer2

 

Grüne Woche 2014

Wie schon in den vergangenen Jahren, waren wir auch gestern wieder auf der Grünen Woche und betreuten für einen halben Tag den Stand des Deutschen Dalmatiner Clubs von 1920 e.V. auf der Erlebniswelt Heimtiere. Für unsere beiden Zwerge war es die erste Fahrt in die große Stadt und das erste Mal, dass Sie soviel Menschen auf einmal sahen. Zur Verstärkung hatten wir noch Adina mit genommen, die den ganzen Trubel schon aus dem Vorjahr kannte. Es waren diesmal aber weitaus mehr Besucher, die sich an unserem Stand über den Dalmatiner informierten und natürlich auch mal einen streicheln wollten. So waren wir alle sehr froh, als wir nach vier Stunden abgelöst wurden.

DSCN0219

  • 20140119_112129
  • 20140119_112217
  • 20140119_112254
  • 20140119_112303
  • 20140119_114346
  • 20140119_1145041
  • 20140119_114823
  • DSCN0227

 

Zuchtzulassungsprüfung

Am letztem Sonnntag waren wir mit unseren "Zwergen" als Gäste bei der Zuchtzulassung unserer Landesgruppe in Zernsdorf. Für unsere beiden Kleinen war es sehr spannend und lehrreich.

DSCN0186

 

IMG 1676

 

IMG 1679

IMG 1689

 

 

Ohne Worte

bebi erna

Bebi Erna vom Ruppiner Land

 

Babsy & Biene

Wir haben heute den schönen sonnigen Vormittag genutzt, Babsy und Biene zum Toben und ich, um neue Bilder von den Beiden zu machen.
Sie haben sich prächtig entwickelt und sind zwei wunderschöne Dalmatinermädchen geworden. Vielleicht findet sich ja zum Jahresende noch jemand, der mit Biene oder Babsy Ballspielen möchte und ihnen ein schönes Zuhause bietet.

  • DSC_0080
  • DSC_0081
  • DSC_0084
  • DSC_0085
  • DSC_0091
  • DSC_0096
  • DSC_0097
  • DSC_0098
  • DSC_0100
  • DSC_0108
  • DSC_0109
  • DSC_0114
  • DSC_0115
  • DSC_0122
  • DSC_0124
  • biene1
  • biene2
  • biene3
  • biene4
  • biene5
  • biene6

 

Unser Rudel ist wieder kleiner geworden

Nun hat unsere Blanka ihr eigenes Körbchen. Sie ist heute zu ihrem neuen Frauchen nach Hamburg gezogen und wir hoffen, dass sie sich dort gut einlebt und ihr ehemaliges Rudel nicht allzusehr vermisst.
Babsy und Biene warten noch auf ihre neuen Familien.
blanka

 

 

Dezember 2013

Unsere 3 kleinen Mädchen würden sich sehr freuen, wenn sie die Feiertage schon bei ihren neuen Familien feiern könnten. Dann hätte endlich auch jede ihr eigenes Körbchen. DSC 0057

 

Biene vom Ruppiner Land

 

DSC 0061

 

 

 

DSC 0059

 

Blanka vom Ruppiner Land (verkauft)

 

blanka

 

 

 

DSC 0070

 

Babsy vom Ruppiner Land

 

DSC 0066

 

 

 

DSC 0063

 

 

Unsere 3 kleinen Mädchen

Nun sind unsere "Mädchen" schon fast 4 Monate alt und haben sich sehr gut entwickelt. Nicht nur von der Optik, wie man auf den Bildern sehen kann, sondern auch die Erziehung macht Fortschritte.

Wenn sie Abends in die Wohnung kommen, benehmen sie sich schon fast wie die erwachsenen Hunde. Nur die Katze ist noch eine Herausforderung. Wenn sie erscheint, hat sie die ganze Aufmerksamkeit der Welpen für sich. Interessant sind auch die Hunde im Fernseher.
Damit wir auch etwas von der Nachtruhe haben schlafen unsere Kleinen in getrennten Zimmern, jeder in seinem Kennel. Leider können wir unsere Zeitungsfrau nicht abbestellen, so das es dann gegen 05:30 Uhr mit dem Schlaf vorbei ist. Gegen 6 Uhr gehen die "Mädchen" dann in ihr Hundehaus mit Auslauf, dort gibt es auch im Moment noch die Mahlzeiten, es wird gespielt, getobt und geschlafen. Zweimal am Tag kommen die Mutter und die Schwester dazu, dann geht es richtig rund. Besonders Adina spielt schön mit ihren kleinen Schwestern.
Am Vormittag geht Frauchen gerne mit jedem Welpen ein Stückchen durchs Dorf. Da gibt es immer was neues zu entdecken und man muss seinem Mut beweisen, so ganz allein ohne Wurfgeschwister.
Viel Mut ist auch in der Welpenspielstunde bei Frau Blechschmidt gefragt. Dort gibt es andere Welpen, kleine und große,ohne Punkte und auch mit langen Haaren und spannende Spiele. Ganz besonders aufregend war der Besuch beim Tierarzt, Dort gab es die letzte Impfung und es "saßen" viele fremde große Hunde im Wartezimmer. Na denen haben es unsere Mädchen aber gezeigt!!! Zum Glück hat keiner auf das Gebell unserer 3 Zwerge reagiert. Auf der Waage der Tierärztin lies sich dann der Babyspeck nicht mehr verheimlichen. Unser Mäuschen wiegen 12,5 bis 13,5 kg. Bei der Spritze waren sie ganz tapfer. Nun gibt es erst in einem Jahr wieder eine Impfung.
Unsere Mädchen waren mit uns auch schon im Tierpark und im Einkaufszentrum, sie fahren gerne Auto. Laufen die 7 Stufen zu unserer Wohnung problemlos rauf und runter, bereiten uns jeden Tag viel Freude. Trotzdem wird es Zeit, das sie nun bald ihre eigenen Rudel finden, wo man sich speziell nur um sie kümmert und sie fördert.

Blanka ist die kräftigste. Sie möchte immer im Mittelpunkt stehen, und drängelt ihre Geschwister oft weg. Sie möchte immer erster sein und alles richtig machen. Sie ist aber auch sehr sensibel und manchmal regelrecht beleidigt, vor allem wenn sie etwas nicht zerkauen darf. Gerne sammelt sie alles Spielzeug ein und bewacht es dann.

Babsy ist die unauffälligste. Sie ist vorsichtig und zurückhaltend. In der Welpenspielstunde hat sie lange gebraucht um mit anderen Welpen warm zu werden. Menschen sind da was anderes, die haben immer so schöne Leckerli.

Biene ist ein Draufgänger, frech und neugierig. Ausserdem klaut sie. Besonders gerne Frauchens Mützen. Wenn es Abends in die Wohnung geht bringt sie Frauchens Hausschuhe, klaut aber auch die Socken aus den Stiefeln. Ein kleiner Wirbelwind, manchmal auch mit großer Klappe.

 

  • babsy1
  • babsy2
  • biene1
  • biene2
  • biene3
  • biene4
  • blanka3
  • blanka4
  • blanka5

Wir haben eine zweite Zuchthündin!

ahnentafel adina2-kl Seit gestern haben wir es schriftlich, Adina ist HD-frei und daher ohne Auflagen zur Zucht zugelassen.
Damit steht fest, dass wir im Frühjahr 2014 einen Wurf mit Adina planen.
Außerdem haben wir in der letzten Woche das Zertifikat erhalten, dass Adina lemonfrei ist.

 

 

Zu Besuch im Tierpark

Heute haben wir mit Babsy, Blanka und Biene einen Ausflug in den Heimattierpark Kunsterspring unternommen. Es gab Enten, Gänse, Ziegen und Rehe zu bewundern. Für unsere Kleinen war alles ganz spannend und interessant.

  • 1
  • 2
  • DSC_0835
  • DSC_0837
  • DSC_0840
  • DSC_0851
  • DSC_0863
  • DSC_0865
  • babsy2

 

Entfernungsrekord

Gestern ist unser Big Boss vom Ruppiner Land von seinem neuen Herrchen abgeholt worden und mit ihm nach Stuttgart gereist. Damit hat er einen neuen Entfernungsrekord unserer Welpen aufgestellt.
Die drei kleinen Mädchen warten dagegen immer noch auf ihr neues Frauchen oder Herrchen
big boss abschied

 

 

Neue Bilder

  • DSC_0694
  • DSC_0695
  • DSC_0702
  • DSC_0709
  • DSC_0711
  • DSC_0716
  • DSC_0725
  • DSC_0734
  • DSC_0737
  • DSC_0740
  • DSC_0741
  • DSC_0757
  • DSC_0759
  • DSC_0760
  • DSC_0763

 

Diese Vier suchen noch ihre Familien

DSC 0680

Big Boss vom Ruppiner Land (verkauft!)

 

DSC 0679

Blanka vom Ruppiner Land

 

DSC 0754

Babsy vom Ruppiner Land

 

DSC 0761

Biene vom Ruppiner Land

 

 

 

Große Reise

Heute ist unsere Baja vom Ruppiner Land in ihre neue Heimat, nach Dresden abgereist. Sie ist damit bisher diejenige, die am weitesten von uns fortgezogen ist.

Bilder der letzten Woche gibt es wieder hier.

DSC 0689

 

 

Ein weiterer Abschied

DSC 0586

Heute ist Beatrice vom Ruppiner Land zu ihrer neuen Familie nach Neuruppin gezogen. Damit ist auch sie in unserer Nähe geblieben.

Bilder aus der letzten Woche gibt es hier.

 

 

Erster großer Abschied

Die ersten drei Welpen haben heute unsere Zuchtstätte verlassen. Zum Glück bleiben sie in der Nähe, so dass gegenseitige Besuche kein Problem sind.

DSC 0457

Black Stella vom Ruppiner Land lebt jetzt in Berlin

 

DSC 0465

Bebi Erna vom Ruppiner Land ist nach Velten gezogen

DSC 0468

und das Korbchen von Banja vom Ruppiner Land steht jetzt auch in Berlin

 

 

Die 8. Woche

Eine ereignisreiche Woche mit vielen Besuchern liegt hinter uns. Zuerst bekamen wir Besuch von Zito von Wilhelmsthal und seiner Familie. Zito lag viel daran, seine Welpen kennenzulernen, brachte sich dann aber schnell auf der Liege in Sicherheit.
Als nächster besuchte uns der große Halbbruder, Apache Guinness vom Ruppiner Land, mit seiner Familie, der sich wirklich prächtig entwickelt hat.
Heute war dann Wurfabnahme durch unsere Zuchtwartin, Frau Meyer, die von ihrem Mann tatkräftig unterstützt wurde. Unsere Zuchtstätte, unsere Dunja und ihre Welpen erhielten von ihr ein Vorzüglich.
Zu guter Letzt absolvierten dann einige Welpen ihre erste Autofahrt.
Bilder von der Woche gibt es hier.

 

Bilder der 7. Woche

Wie die Zeit vergeht. In der nächsten Woche ist schon die Wurfabnahme und heute in einer Woche verlassen uns die ersten Kleinen. Sie haben sich prächtig entwickelt und wiegen nun deutlich über 5 kg.
Bilder aus der 7. Woche gibt es hier.

 

Audiometrie

audiometrie     Heute haben Frau Dr. Christine Looser und Herrn Ralp Schickert aus Berlin unsere Welpen einem Gehörtest unterzogen, mit dem Ergebnis, dass alle 9 Welpen beidseitig hörend sind.
Wir sind überglücklich und sehr stolz auf unsere Dunja. Ein dickes Dankeschön geht auch an Zito von Wilhelmsthal für diese wunderschönen Welpen.

 

 

Die Vier suchen noch ihre Familie

Unser hübscher Rüde, Big Boss vom Ruppiner Land, die beiden weiß-braunen Schwestern Babsy und Blanka vom Ruppiner Land und ihr weiß-schwarzes Schwesterchen Biene vom Ruppiner Land warten noch auf ihre Familien.

DSC 0236

Big Boss vom Ruppiner Land

DSC 0241

Big Boss vom Ruppiner Land

DSC 0265

Babsy vom Ruppiner Land

DSC 0260

Blanka vom Ruppiner Land

DSC 0244

Biene vom Ruppiner Land

DSC 0266

gemeinsames Kuscheln

Weitere Bilder aus der 6. Woche gibt es hier.

 

Landesgruppenausstellung in Kleinziethen

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter uns. Am Samstag die erfolgreiche Zuchtzulassung und heute beim ersten Start in der Erwachsenenklasse ein erster Platz und die erste Champion-Anwartschaft. Richter war Herr Dr. Peter Beyersdorf.

P9150303